Investor Relations

02.07.2019 - Ad Hoc, Corporate

Beta Systems Software AG: Einzug der erworbenen eigenen Aktien und Kapitalherabsetzung


AD-HOC-MITTEILUNG
INSIDERINFORMATION GEMÄSS ARTIKEL 17 MAR


Berlin, 02. Juli 2019 – Der Vorstand der Beta Systems Software AG (BSS, ISIN DE000A2BPP88) hat heute beschlossen, die im Rahmen des vom 18.07.2018 bis 10.08.2018 durchgeführten Aktienrückkaufprogramms erworbenen 500.000 Stück eigenen Aktien einzuziehen und das Grundkapital um den entsprechenden Betrag von 2.500.000 Euro herabzusetzen. Dies entspricht ca. 9,46 % des Grundkapitals vor Einziehung und Kapitalherabsetzung. Die Einziehung erfolgt unter  Ausnutzung der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 16.04.2015 bzw. in Verbindung mit der Ermächtigung vom 14.03.2019.

Das Grundkapital in Höhe von derzeit 26.416.950 Euro beträgt nach der Kapitalherabsetzung  23.916.950 Euro und ist eingeteilt in 4.783.390 Stückaktien mit einem auf die einzelne Aktie entfallenden Betrag des Grundkapitals von 5 Euro. Die Beta Systems Software AG hält nach der Einziehung keine eigenen Aktien. Nach Überprüfung verschiedener möglicher Alternativverwendungen ist der Vorstand der Beta Systems Software AG zu der Auffassung gelangt, dass mit dem Einzug der eigenen Aktien für die Aktionärinnen und Aktionäre der beste Wertbeitrag realisiert werden kann, da sich aufgrund der guten Geschäftsentwicklung der vergangenen Jahre das aufgebaute Unternehmensvermögen gut entwickelt hat und nach dem Einzug der eigenen Aktien der Anteil jeder verbliebenen Aktie an den Vermögenswerten entsprechend ansteigt.

Die technische Abwicklung des Einzugs der eigenen Aktien und der korrespondierenden Kapitalherabsetzung werden in den kommenden Wochen erfolgen.

Mitteilende Person: Armin Steiner, Vorstand

Ende der Ad-hoc-Mitteilung



Beta Systems Software AG
Die Beta Systems Software Aktiengesellschaft (BSS, ISIN DE000A2BPP88) unterstützt seit mehr als 35 Jahren Unternehmen mit komplexen IT-Systemlandschaften und anspruchsvollen IT-Prozessen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Fertigung, Handel und IT-Dienstleistungen. Steigende Transaktionsvolumen, Datenmengen, Compliance-Standards und die zunehmende Komplexität der IT-Netzwerke stellen dabei höchste Anforderungen an Durchsatz, Verfügbarkeit, Nachvollziehbarkeit und Sicherheit der eingesetzten Softwareprodukte und Lösungen. Das Portfolio von Beta Systems ist hier bei der Automatisierung, Dokumentation, Analyse und Überwachung der IT-Abläufe im Rechenzentrum, der Zugriffssteuerung, der Überwachung der IT-Infrastruktur und Security sowie der Steuerung der IT Services im Einsatz.

Beta Systems wurde1983 gegründet, ist im Segment Scale der Deutschen Börse gelistet und beschäftigt konzernweit rund 450 Mitarbeitende. Sitz des Unternehmens ist Berlin – weitere wichtige Entwicklungsstandorte finden sich in Köln, München, Neustadt (Weinstraße). Beta Systems ist national und international mit mehr als 20 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit wenden mehr als 1.000 Unternehmen Produkte und Lösungen der Beta Systems Gruppe an, die damit zu den führenden mittelständischen und unabhängigen Softwareanbietern in Europa gehört.

Besuchen Sie Beta Systems auch auf: www.twitter.com/BetaSystems, www.facebook.com/BetaSystems und www.xing.com/companies/betasystemssoftwareag.



Unternehmenskontakt:

Beta Systems Software AG
Investor Relations
Tel.: +49 (0)30 726 118-0
Fax: +49 (0)30 726 118-800
E-Mail: ir(at)betasystems.com


Ihr Ansprechpartner

Wählen Sie unten den Link aus, der Ihren Interessen am nächsten kommt.

Allgemeine Anfragen
Kontakt mit Support
Regionale Kontaktadressen

Bei Fragen zu Produkten, Lösungen und Services von Beta Systems können Sie uns auch unter der folgenden Nummer telefonisch erreichen:

+49 (0) 30 726 118-0