PRESSEMITTEILUNG

Beta Systems Software AG spendet z14 Mainframe an die Universität Leipzig

Berlin, 05. Dezember 2023 – Die Beta Systems Software AG, ein führender Anbieter von IT-Lösungen und -Dienstleistungen, spendet einen z14 Mainframe an die Universität Leipzig.

Die Übergabe fand am 05. Dezember 2023 im Felix-Klein-Hörsaal, der Universität Leipzig statt.
Der z14 Mainframe ist ein hochleistungsfähiger Rechner, der wertvolle Dienste in Forschung und Lehre leisten wird. Er ist in der Lage, komplexe Berechnungen und Simulationen durchzuführen und große Datenmengen zu verarbeiten. Damit ist er ein ideales Werkzeug für die Ausbildung von jungen Fachkräften im Bereich Informatik und Mathematik.

„Wir freuen uns sehr, dass wir der Universität Leipzig mit dieser Spende einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung von jungen Nachwuchsfachkräften leisten können“, Mirko Minnich, CTO der Beta Systems Software AG. „Die Mainframe-Technologie bildet nach wie vor das Rückgrat vieler systemrelevanter Branchen wie Banken, Versicherungen und Automobilindustrie. Mit Zunahme der Cloud-Technologie werden Fachkräfte, die Kenntnisse in beiden Technologien haben, immer wichtiger.“

Die Spende ist ein weiterer Schritt für die Partnerschaft zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Beta Systems engagiert sich aktiv für die Wissenschaft und ist davon überzeugt, dass eine enge Zusammenarbeit zwischen den beiden Bereichen für den Erfolg des Wirtschaftsstandorts Deutschland unerlässlich ist.

„Die Universität Leipzig engagiert sich bereits seit mehr als 20 Jahren in der Mainframe-Ausbildung, was ein Alleinstellungsmerkmal der Informatik in Leipzig ist. Durch die Spende des z14-Mainframes sind wir nun endlich auch in der Lage, Künstliche Intelligenz auf dem Rechner direkt in die Übungen der Lehrveranstaltungen einzubauen, was mit dem bisherigen Modell, einem EC12, technisch nicht möglich war. Wir sind auf derartige Spenden aus der Wirtschaft angewiesen, da neue Mainframes weit außerhalb der Finanzierbarkeit durch den Lehrstuhl liegen“, sagt Prof. Dr. Martin Bogdan vom Institut für Informatik der Universität Leipzig.

Die Veranstaltung am 05. Dezember 2023 bot eine hervorragende Gelegenheit, um die Partnerschaft zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu stärken sowie den Stellenwert der Ausbildung junger Fachkräfte zu unterstreichen. Im Rahmen der Übergabe wurden auch einige Anwendungsfälle gezeigt, um das Potenzial des Mainframes aufzuzeigen.

Ende der Pressemitteilung

Pressemitteilung

Laden Sie jetzt das PDF zur Pressemitteilung herunter und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Unternehmenskontakt

Beta Systems Software AG
Public Relations
Tel.: +49 (0)30 726 118-0
E-Mail: pr@betasystems.com

Christian Schubert, Senior Manager Mainframe, Beta Systems und Prof. Dr. Martin Bogdan von der Universität Leipzig
Christian Schubert, Senior Manager Mainframe, Beta Systems und Prof. Dr. Martin Bogdan von der Universität Leipzig
Auszubildende von Beta Systems mit dem Prof. Dr. Martin Bogdan von der Universität Leipzig. v.l.n.r Teresa Brauch, Lucas Möller, Magnus Bache, Noah Dettki, Prof. Dr. Martin Bogdan, Ben Lothar Hoffmann, Nam Gia Phung, Lisa Gadenne
Auszubildende von Beta Systems mit dem Prof. Dr. Martin Bogdan von der Universität Leipzig. v.l.n.r Teresa Brauch, Lucas Möller, Magnus Bache, Noah Dettki, Prof. Dr. Martin Bogdan, Ben Lothar Hoffmann, Nam Gia Phung, Lisa Gadenne
IBM z14 Mainframe
IBM z14 Mainframe
Beta Systems Software AG

Die Beta Systems Software Aktiengesellschaft (BSS, ISIN DE000A2BPP88) unterstützt seit 40 Jahren Unternehmen mit komplexen IT-Systemlandschaften und anspruchsvollen IT-Prozessen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Fertigung, Handel und IT-Dienstleistungen. Steigende Transaktionsvolumen, Datenmengen, Compliance-Standards und die zunehmende Komplexität der IT-Netzwerke stellen dabei höchste Anforderungen an Durchsatz, Verfügbarkeit, Nachvollziehbarkeit und Sicherheit der eingesetzten Softwareprodukte und Lösungen. Das Portfolio von Beta Systems ist hier bei der Automatisierung, Dokumentation, Analyse und Überwachung der IT-Abläufe im Rechenzentrum, der Zugriffssteuerung, der Überwachung der IT-Infrastruktur und Security sowie der Steuerung der IT Services im Einsatz.

Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist im Segment Scale der Deutschen Börse gelistet und beschäftigt konzernweit rund 600 Mitarbeitende. Sitz des Unternehmens ist Berlin – weitere wichtige Entwicklungsstandorte finden sich in Köln, München, Neustadt (Weinstraße), Warschau, Stettin und Breslau. Beta Systems ist national und international mit mehr als 20 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit wenden mehr als 1.000 Unternehmen Produkte und Lösungen der Beta Systems Gruppe an, die damit zu den führenden mittelständischen und unabhängigen Softwareanbietern in Europa gehört.

Besuchen Sie Beta Systems auch auf LinkedIn: